Über mich

Andrea Vogt

Andrea Vogt, geboren 1968 und aufgewachsen in Viersen-Dülken; Studium der Biologie und Gesundheitswissenschaften in Bielefeld; verheiratet, Mutter von zwei Kindern; lebt und arbeitet in Viersen. Mitglied der Kunstszene Viersen. Mitorganisatorin des Konzept 48/11 in Viersen-Dülken.

Kunst und Malerei

„Kreativität gehört für mich zum Leben. Ich male seit meiner frühesten Kindheit leidenschaftlich gerne. Während ich mich in Kindheitstagen erwartungsgemäß ausgiebig der Malerei mit Buntstiften, Filzstiften und Wasserfarben widmete, kamen später Zeichentechniken mit Kohle, Graphit und Rötelkreide sowie Tusche hinzu.“

Seit 2008 konzentriert sich Andrea Vogt auf die Gestaltung von Collagen und Installationen aus Textilien, Alltagsgegenständen und Acrylfarben. Sie lässt dabei durch großzügigen Farbauftrag vor allem die Oberflächen der Materialien sprechen und verhilft ihnen zu einer neuen, dreidimensionalen Ästhetik.

Andrea Vogt ist Mitglied der Kunstszene Viersen (www.kunstszene-vie.de) und Mitbetreiberin des Kunst- und Galerieprojekts Konzept 48/11 in Viersen-Dülken (https://www.facebook.com/Konzept4811).